Steckbrief - Werner Seybold

Er blickt zurück auf 35 Jahre in der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lohfelden. 
Werner trat 1970 in die Jugendfeuerwehr ein und leistet seit 1980 zuverlässig und engagiert seinen Teil zu einer funktionierenden Wehr in der Gemeinde Lohfelden. Als Servicetechniker im Bereich der Gasversorgung ist Werner mit nunmehr 58 Jahren ein Tüftler, der auf viel Erfahrung zurückblicken kann und sein Wissen gerne an die jüngere Generation weitergibt.
Das gilt auch für seine Tätigkeit als Führungskraft, die Werner als Zugführer und Gerätewart ausfüllt. Fragt man Werner, wie er zur Feuerwehr kam, muss er etwas tiefer in den Erinnerungen kramen, als die Mehrheit unseres Teams. „Das waren hauptsächlich die Kameradschaft zwischen Jung und Alt im Jahr 1970 und vor allem das technische Interesse, was bereits damals sehr ausgeprägt war und bis heute angehalten hat.“ Und das lebt er in vollen Zügen. 
So sieht es Werner als seine Hauptaufgabe bis zu seinem persönlichen Ruhestand in 2016, sein handwerkliches und technisches Wissen an die Jungen Wilden weiterzugeben, hat jedoch schon zugesagt, dass er als „Berater und freier Mitarbeiter“ weiterhin zur Verfügung stehen wird.

Und da wo viele als starke Erinnerung an Ereignisse der jüngeren Vergangenheit zurückdenken, sagt Werner: "Ich erinnere mich an einige Jugendzeltlager und besonders an die Leistungsspange, die ich mit 17 Jahren mit der Jugendfeuerwehr bestanden habe."